Leidenschaft

Hier präsentieren wir die Mitglieder des Direktoriums unserer Musicalschule und die Dozenten für Gesang, Schauspiel und Tanz. Um Näheres über die jeweilige Person zu erfahren, bitte das Bild anklicken. Unser ehemaliger Künstlerischer Leiter Björn Breckheimer ist weiterhin als Berater unserer Schule verbunden.

Gesang

Der gebürtige Niederbayer war Mitglied der Regensburger Domspatzen und des Windsbacher Knabenchores. Der Bariton erhielt seine Ausbildung am Mozarteum in Salzburg und an der HfMT in Hamburg und war Stipendiat der Gustav-Schickedanz-Stiftung. Schon während seines Studiums der Gesangspädagogik in Wiesbaden war er in verschiedenen Musical-, Operetten- und Opernproduktionen zu erleben, darunter u. a. als Bert Barry in »42nd Street«, Malcom McGregor in »The Full Monty - Ganz oder gar nicht« sowie in der Uraufführung von »Superhero« als Jeff Delpe. Er verkörperte die Hauptpartie in »Zwei hoffnungslos verdorbene Schurken« (Lawrence Jameson) und übernahm in Zimmermanns Oper »Die Soldaten« die Rolle einer der drei Hauptleute. In dem interaktiven Musical »Das Geheimnis des Edwin Drood« wurde er in der Rolle des Hochwürden Crisparkle etliche Male als „Mörder“ vom Publikum gewählt. Er spielte Otto in »Frühlings Erwachen« sowie den Lewis in der deutschen Erstaufführung des Madness-Musicals »Our House«. In der Operette »Im weißen Rössl« feierte er großen Erfolg in der Hauptrolle des Leopold Brandmeyer. Aktuell ist er als Priester und als Apostel in Webbers »Jesus Christ Superstar« am Hessischen Staatstheater Wiesbaden zu erleben.
Neben seiner Tätigkeit als Sänger widmet sich Johannes Kastl dem Regiefach. Als Regieassistent hatte er die Ehre, von Regiegrößen wie u. a. Achim Freyer, Dietrich Hilsdorf, Uwe Eric Laufenberg, Nicolas Brieger und Adriana Altaras zu lernen. Als Spielleiter wurden ihm sämtliche Produktionen anvertraut, was die Einarbeitung hochkarätiger Sängerinnen und Sänger beinhaltete, wie z. B. Klaus Florian Vogt, José Cura, Andreas Schager, Edita Gruberová, Eva-Maria Westbroek, Catherine Foster, Marie-Nicole Lemieux und vieler weiterer. Sein Regiedebüt gab er im Frühjahr 2020 mit dem Stück »Die Schöne und der Stier« für die Mein Schiff-Flotte von TUI Cruises.
Es ist ihm ein Anliegen, sein Wissen und seine Erfahrung an interessierte Studenten*innen weiterzugeben und an ihrer musikalischen und darstellerischen Ausbildung maßgeblich mitzuwirken. So leitetet er zahlreiche musikalische Workshops und Jugendclubs an und kann auf eine langjährige Lehrtätigkeit an Hochschulen, Musikschulen und privaten Einrichtungen zurückblicken. Seit dem WS 20/21 lehrt er u. a. an der Musical Arts Academy of the performing Arts in Mainz.

<<< zurück

Back to top