• slider_04.png
  • slider_02.png
  • slider_01.png
  • slider_03.png
  • slider_05.png

Aktuelles

 

Musicalcollage 2017: Full House

Full House Seite 1Am 1. Dezember feiert unsere Musicalcollage "Full House" Premiere:

Eine Mädchen-WG hat ein freies Zimmer zu vergeben. Geplant ist: KEINE JUNGS! Durch eine Unachtsamkeit wurde die Einladungsmail, die nur für die erste Bewerberin gedacht war, an alle Bewerber geschickt. Das heißt es schlagen plötzlich alle zur gleichen Zeit auf. Es wird versucht in diesem Chaos dennoch das passende Mädchen zu finden. Aber auch die angereisten Jungs wollen sich nicht kampflos geschlagen geben. Mal schauen wer am Schluss einziehen darf…

 

     Termine

                 Freitag     1. Dezember 2017, 19:30h                  Tickets rot 
  Samstag   2. Dezember 2017, 19:30h     Tickets gelb
  Sonntag   3. Dezember 2017, 17:30h     Tickets blau
  Freitag     8. Dezember 2017, 19:30h     Tickets rot
  Samstag   9. Dezember 2017, 19:30h     Tickets gelb
  Sonntag   10. Dezember 2017, 17:30h     Tickets blau
  Freitag   15. Dezember 2017, 19:30h     Tickets rot
  Samstag    16. Dezember 2017, 19:30h     Tickets gelb
  Sonntag   17. Dezember 2017, 19:30h     Tickets blau

 

Karten bei ztix , Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder vielen Vorverkaufsstellen.

 

 

 

Kooperationsvertrag mit den Mainzer Kammerspielen

Schüler/innen unserer Academy werden in der Zeitgeist-Revue "Feierabend" der Mainzer Kammerspiele mitwirken. Der Kooperationsvertrag gilt mindestens für die Spielzeiten 2017/18 und 2018/19.

 

 

Koproduktionsvertrag mit dem Staatstheater Mainz

Das Staatstheater Mainz und die Musical Arts Academy of the performing Arts haben einen Koproduktionsvertrag abgeschlossen. Neun aktuelle und ein ehemaliger Schüler/innen der Academy bilden das Ensemble der Operette "Im weißen Rössl", die am 26.11.2016 Premiere im Großen Haus hatte. Die Zusammenarbeit wurde in die Spielzeit 2017/18 übertragen.

Wir freuen uns, dass so Schüler/innen des zweiten und dritten Ausbildungsjahrgangs die Gelegenheit bekommen, den Produktionsbetrieb eines Staatstheaters intensiv kennen zu lernen.

Bestandteil des Koproduktionsvertrags ist auch die Möglichkeit für alle unsere Schüler/innen, Vorstellungen des Staatstheaters zu stark vergünstitgten Konditionen zu besuchen.

STM Logo schwarz